Autos und Motorräder mit einem System, bei dem ein Schlüssel zum kontaktlosen Türöffnen bzw. Starten durch ein Signal in der Nähe ermöglichen, erhöhen zwar den Komfort - werden aber auch wesentlich öfter gestohlen.

Dafür benötigen die Diebe lediglich eine Möglichkeit der Signalverlängerung des originalen Schlüssels, welche sie durch den Zusammenbau von Elektronikbauteilen mit wenig Geld erhalten. So kann das Fahrzeug auch ohne das Wissen des Besitzers gestartet und somit gestohlen werden. Solange der Motor dann läuft, kann in aller Regel jede Entfernung zurückgelegt werden - einzige Begrenzung ist die Reichweite des Kraftstoffs.

Um Ihnen die Sicherheit zurückzugeben, daß so etwas mit Ihrem Fahrzeug nicht passieren kann, bietet die GFK-Service GbR elektronische Produkte als Gegenmaßnahme an, zum Beispiel von der Firma KEETEC.

Vermehrt werden Alarmanlagen mit kopierten/gestohlenen Werksfernbedienungen oder Verlängerung des KeylessGo Signals entschärft. Mit einem Transponder jedoch haben Sie die Möglichkeit, dieses zu verhindern. Bei der Verwendung der KeylessGo-Funktion muss dieser Transponder dann in Reichweite sein, sonst löst die Alarmanlage den Alarm aus. Diebe können so mit kopierten Schlüssel-Codes oder verlängertem Keyless-Signal die Alarmanlage nicht entschärfen. Das Scharfschalten und Entschärfen der Alarmanlage kann mit der original Fahrzeug-Fernbedienung sowie der KeylessGo funktion erfolgen.